Sonntag, 21. Februar 2016

Kangertech: RBA verwenden

Wer sich eine KBOX von Kangertech zugelegt hat stellt fest, das außer des bereits eingebauten Coils (Verdampferkopfs) noch ein paar Coils zusätzlich mitgeliefert werden. Bei der SUBOX, wie in meinem Fall, war ein 0,5 Ohm, ein 1,5 Ohm und ein Verdampferkopf mit der Aufschrift RBA dabei. Ob NEBOX, TOPBOX oder was es auch sonst so gibt, bekommt man Alternativen, welche sehr unterschiedlich in ihrer Verwendung sind. O,5 und 1,5 Ohm Coils sind bereits fertig gerüstet und können quasi sofort genutzt werden. Der RBA (ReBuildableAtomizer) ist halb fertig und der, oder das Wendel schon eingeschraubt. Dem Wendel (Heizdraht) fehlt nur noch die Watte als Träger, welche durch die Wicklung gefummelt wird. Das geschieht ähnlich, als wie den Faden durch ein Nadelöhr zu ziehen. Ein kleines Stück Watte schneide ich zurecht und platziere diese im Verdampferkopf so, dass durch die seitlichen Öffnungen das Liquid zwar die Watte tränkt, aber nicht ungehindert durchfließt. Anschließend noch mit einigen Tropfen vorab ordentlich befeuchtet und schon kann es losgehen. Die Anzeige verrät es sind ebenfalls 0,5 Ohm. Diese niedrigen Widerstände müssen mit deutlich mehr Watt betrieben werden, was einerseits bedeutet, dass der Akku schneller schlapp ist und andererseits spürbar wärmer oder heißer ist beim Verdampfen. Der Geschmack ist, so scheint es, in Abhängigkeit vom Liquid okay, allerdings nichts für mich, was mich vom Subohmdampfen abhält - jedenfalls zum größten Teil. Zwar sind die Clouds voluminöser, aber offensichtlich verflüchtigt sich auch das Liquid rapide.
Durch das ständige Ausprobieren ist der Verbrauch an Liquid, aber bereits jetzt schon sehr hoch und die Geschmacks-Burnouts entsprechend häufiger. Also weniger Subohm und sich als Classic-Dampfer outen.
Sicher wird es Momente geben, wo man sich gerne mal richtig dicke Wolken macht, um hier und da mal zu zeigen was so geht, aber ansonsten werde ich mich wohl zwischen 7 und 17 Watt bewegen, was für meinen Geschmack, für den Alltag völlig ausreichend ist und irgendwie auch besser schmeckt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

POWr Facebook Feed